Spazierweg Burgfeldenpark DE / FR

Freizeitgartenareal Milchsuppe

Fakten

  • Anzahl Gärten ab 2017: 440
  • Fläche: 85‘000 m2
  • 20 Nationen
  • An der Bushaltestelle Flughafenstrasse/Luzernerring (in der Nähe der Apotheke) ziert das Wandbild eines Milchkrugs die Fassade und die Überlieferungen erzählen, dass dort ein Bauernhof stand in dem Milchsuppe gekocht worden ist, damit die Bedürftigen sich etwas zu essen holen konnten.
  • Betrifft: In eigener Sache
    Im 2018 feiert der FGV Milchsuppe das 100-jährige Jubiläum
  • Der jährliche Pachtzins beträgt zwischen CHF 200.- und CHF 300.-, der Wasserzins und der Vereinsbeitrag kommen noch hinzu.
    Melden Sie sich bei uns, wenn Sie an einem Garten interessiert sind. Gerne sind wir Ihnen beim Suchen und Finden Ihrer persönlichen Grünoase behilflich.

 

Angebote auf dem Areal

  • Spielplatz 
  • Beizl in der Milchsuppe 
  • Gärten
  • Ökologische Vielfalt 

 

Bitte beachten auf dem Areal

  • kein motorisierter Verkehr
  • keine Blumen pflücken
  • Hunde an die Leine
  • Hundedreck in den gelben Sack
  • Spielplatz DO-SO 8:00-20:00

 

Familiengärten haben im Kanton Basel-Stadt eine lange Tradition. Bereits im Mittelalter entstanden in den Gräben entlang der Stadtmauer erste Gärten, die an kinderreiche Familien mit geringem Einkommen verpachtet wurden. Damals dienten die Pflanzgärten vor allem der Selbstversorgung und somit zur Entlastung des Haushaltsbudgets. Auch heute noch verpachtet die Stadtgärtnerei Gärten, allerdings hat sich die Nutzung unserem heutigen Bedürfnis nach Erholung angepasst. Die agrikulturelle Nutzung wandelte sich zum Aufenthaltsort im Grünen, der Familiengarten zum Freizeitgarten. Der eigene Garten ist die Basis, seine Freizeit draussen als Hobbygärtner zu verbringen. Die Stadtgärtnerei verwaltet zurzeit rund 5500 Parzellen in 33 Arealen. Alle Einwohnerinnen und Einwohner des Kantons sowie der umliegenden Gemeinden können einen Garten pachten, Voraussetzung ist eine Niederlassung „C“. Die Gartenareale liegen rings um die Stadt verteilt – so dass der Weg vom Wohnort zum Freizeitgarten meist kurz ausfällt. Ein Verein vor Ort sorgt dafür, dass die Infrastruktur der Areale funktioniert.

 

 

 

 

 

Freizeitgartenareal Milchsuppe

Sie erreichen die Abteilung Freizeitgärten der Stadtgärtnerei unter 061 605 21 07