Spazierweg Burgfeldenpark DE / FR

Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel 

Fakten

  • In den UPK Basel arbeiten 1321 Mitarbeiter aus 39 Nationen.
  • An der Wilhelm Klein-Strasse 27 ist die Zentrale Aufnahme (Psychiatrische Notfallstation) der UPK Basel, die rund um die Uhr besetzt ist.
  • Im Gesundheitszentrum Psychiatrie an der Kornhausgasse 7 sind tagsüber von Montag bis Freitag Abklärungen und Erstbehandlungen ohne Terminvereinbarung möglich.
  • Die UPK Basel unterhalten zusammen mit der Bardusch AG, dem Bürgerspital und der Rehab Basel den grössten zertifizierten städtischen Naturpark in der Schweiz.

 

Angebote auf dem Areal

  • Restaurant Mesa
  • Café Kranich
  • Tiere der tiergestützten Therapie: Tierhaus, Gehege, Vogelvoliere
  • Kiosk
  • Bankautomat BKB
  • kostenpflichtige Besucherparkplätze

 

Bitte beachten auf dem Areal

  • Allgemeines Fahrverbot – Velos erlaubt
  • Zutritt zu Gebäuden mit Patientenabteilungen nur auf Anmeldung erlaubt
  • Alkoholverbot auf dem gesamten Areal
  • Tiere nicht füttern
  • Hunde sind an der Leine zu führen, bitte nicht mit den Hunden bei den UPK-Tieren verweilen

 

Die Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel sind für die psychiatrische Gesundheitsversorgung des Kantons Basel-Stadt verantwortlich und bieten eine breite Palette an Behandlungs- und Beratungsangeboten an. Auch die universitäre Lehre und Forschung gehört zu unseren Kernaufgaben.

 

Zu den UPK Basel gehören vier spezialisierte Kliniken, von denen drei auf dem Campus an der Wilhelm Klein-Strasse untergebracht sind: Die Erwachsenen-Psychiatrische Klinik EPK, die Privatklinik PK und die Forensisch-Psychiatrische Klinik FPK, die für den Massnahmenvollzug psychisch kranker Straftäterinnen und -täter zuständig ist. Die Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik KJPK ist derzeit noch auf verschiedene Standorte in und um Basel verteilt, soll aber in naher Zukunft in einen Neubau auf das UPK-Areal ziehen. Auf dem Gelände werden seit 1886 psychisch erkrankte Menschen behandelt.

 

Der grösste Teil der 30 Haupt- und 4 Nebengebäude, die sich auf dem Campus befinden, stammt aus dieser Gründungszeit. Aus der ehemaligen «Friedmatt» wurden in den 60er-Jahren die Psychiatrische Universitätskliniken PUK und 2005 schliesslich die UPK Basel. Mit 122’333 m² ist der Campus so gross wie der Basler Zolli – neben rund 300 Patientenbetten und ambulanten Versorgungsbereichen beherbergt er die Arbeitsplätze von über 1000 Mitarbeitenden und das Zuhause allerlei tierischer Bewohner von Eichhörnchen bis zu Schafen.

 

 

Der Blick zum Centralplatz

Der Blick zum Direktionsgebäude

Zur Website upkbs.ch oder auf facebook.com/UPKBasel